Schnelles Chili con carne und Herbstsuppe

Schnelles Chili con carne und Herbstsuppe

Alle Artikel von Schlemmereckchen in Suppen

Schnelles Chili con carne und Herbstsuppe, Eintöpfe sind praktisch, wenn viele Gäste erwartet werden. Suppen stimmen den Magen freundlich

Schnelles Chili con carne und Herbstsuppe, versuchen Sie mal dieses würzige mexikanische Gericht, das Original mit Fleischwürfeln zubereitet wird. Aber mit Hackfleisch geht’s schneller. Man reicht Brot und Rotwein dazu.

Schnelles Chili con carne und Herbstsuppe


Schnelles Chili con carne

 

Zubereitungszeit

 

90 Minuten, ohne Einweichzeit

 

Schnelles Chili con carne – Zutaten für 6 bis 8 Personen

  • 750 g getrocknete weiße Bohnen
  • 3 I Wasser
  • 2 Zwiebeln in Stücken
  • Salz
  • 5 Gewürznelken
  • 10 Gewürzpfefferkörner
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL Öl
  • 2 EL Butter oder Margarine
  • 500 bis 600 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/4 I heiße Fleischbrühe (Würfel)
  • 1 Dose geschälte Tomaten
  • 3 EL Tomatenmark
  • 3 Lorbeerblätter
  • Paprika rosenscharf und edelsüß
  • Chilipulver

 

Zubereitung

  1. Bohnen 12 Stunden einweichen. Im Einweichwasser aufkochen. Zwiebelstücke und Gewürze zugeben. Im geschlossenen Topf in 90 Minuten gar kochen.
  2. Öl und Butter oder Margarine in einem großen Brat Topf erhitzen. Gehacktes hineingeben. Unter ständigem Rühren braten.
  3. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, fein hacken und zum Fleisch geben. Fleischbrühe, Tomaten und Tomatenmark mischen und ins Fleisch rühren.
  4. Gewürze zugeben. Im offenen Topf 40 Minuten schmoren lassen.
  5. Abgetropfte Bohnen mit dem Fleisch mischen. Abschmecken. Lorbeerblätter entfernen.

 

Herbstsuppe

Zubereitungszeit

 

40 Minuten

 

Zutaten für 4 Personen

  • 300 g Sellerieknolle
  • 6 Kartoffeln (400 g)
  • 1 I Wasser
  • Salz
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Knackwürstchen oder Siedewürstchen
  • 1/2 EL Mehl
  • 2 EL Butter oder Margarine
  • 1 kleinen Becher saure Sahne
  • 1 EL gehackte Petersilie

 

Das passt dazu

Landbrot mit Käse und Radieschen

 

Zubereitung

  1. Sellerie und Kartoffeln schälen, waschen und würfeln. In den Suppentopf geben. So viel Wasser angießen, dass die Würfel bedeckt Sind. Salzen. 20 Minuten kochen.
  2. Geschälte Zwiebeln in dünne Ringe schneiden, die Wurst in Scheiben.
  3. Sellerie- und Kartoffelwürfel mit dem Schaumlöffel aus dem Topf heben. Im Mixer pürieren. In den Topf zurückgeben. Das restliche Wasser zugießen. Aufkochen. Mehl in etwas Wasser anrühren. Suppe damit binden. 5 Minuten kochen.
  4. Fett in der Pfanne erhitzen. Zwiebelringe und Wurstscheiben darin goldbraun braten.
  5. Saure Sahne in die Suppe rühren. Zwiebeln und Wurst zugeben. Mit Petersilie bestreut servieren.