Kartoffelsuppe mit Lauch und Pikante Hühnersuppe mit Spinat

Kartoffelsuppe mit Lauch und Pikante Hühnersuppe mit Spinat

Alle Artikel von Schlemmereckchen in Suppen

Kartoffelsuppe mit Lauch wer ein leichtes Mittagessen wählt, sollte vorweg eine kräftige Suppe reichen. Eine, die Appetit macht ist die Kartoffel-Lauch-Suppe

Kartoffelsuppe mit Lauch und Pikante Hühnersuppe mit Spinat, Suppen stimmen den Magen freundlich

 

Kartoffelsuppe mit Lauch


Die Kartoffelsuppe mit Lauch

 

Zubereitungszeit

 

 

40 Minuten

 

Zutaten für 4 Personen

  • 1-2 Stangen Lauch
  • 1 große Zwiebel
  • eine rote Paprikaschote
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 6 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 1/4 l Hühnerbouillon
  • schwarzen Pfeffer
  • Thymian und Majoran getrocknet

 

Das schmeckt dazu

Leicht aufgebackenes Knäckebrot oder mit Käse überbackenes Butterbrot. Man kann zusätzlich Würstchen, Fleischwurst oder Fleischbällchen in die Suppe geben. Dann ist sie aber eine Hauptmahlzeit.

 

Kartoffelsuppe mit Lauch – Zubereitung

  1. Lauch in Ringe schneiden und kurz waschen. Geschälte Zwiebel in feine Scheiben schneiden. Paprikaschote vierteln, entkernen, waschen und in Streifen schneiden. Geschälte Knoblauchzehe mit etwas Salz zerdrücken.
  2. Öl im Kochtopf erhitzen. Lauch (1 EL zum Garnieren zurücklassen), Zwiebel, Paprika und Knoblauch darin anbraten.
  3. Tomatenmark und die geschälten in Scheiben geschnittenen Kartoffeln dazugeben. Bouillon angießen. 20 Minuten kochen lassen.
  4. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restliche Lauchringe hineingeben und servieren.

 

Pikante Hühnersuppe mit Spinat

 

Kartoffelsuppe mit Lauch

Zubereitungszeit

 

2 Stunden

 

Zutaten für 4 Personen

  • 1 Huhn (1200 g)
  • 1 1/2 l Wasser
  • Salz
  • 1 großes Bund Suppengrün
  • 200 g Spinat
  • 1/2 TL Basilikum
  • Salz, weißen Pfeffer
  •  2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  •   zwei EL Öl
  •   eine Dose Tomatenmark
  • 2 TL gemahlenen Koriander

 

Das passt dazu

Petersilienreis

 

Zubereitung

  1. Huhn innen und außen waschen. Wasser mit Salz aufkochen. Huhn hineingeben. Wieder aufkochen. Abschäumen. Hitze reduzieren. 90 Minuten leicht kochen lassen.
  2. Suppengrün putzen und zerkleinern. Nach 60 Minuten zum Huhn geben.
  3. Das gegarte Huhn aus der Brühe nehmen. Fleisch von den Knochen lösen, Haut abziehen. Fleisch in Stücke schneiden, anrichten und warm stellen.
  4. Brühe durchsieben. Geputzten, gründlich gewaschenen Spinat in Streifen schneiden.
  5. Brühe aufkochen. Spinat hineingeben, dazu Basilikum, Salz und Pfeffer. 15 Minuten kochen. Der Spinat soll fast zerkocht sein.
  6. Knoblauchzehen und Zwiebeln schälen und hacken. lm heißen Öl rösten. Tomatenmark und Koriander einrühren. Erhitzen, in die Suppe geben und darin 2 Minuten kochen. Abschmecken.
  7. Nach Wunsch das Fleisch in der Suppe servieren oder beides getrennt reichen.