Feines kleines Mürbetörtchen und leckere Vanilletaler

Teile die Seite, wenn sie dir gefällt. Danke

Feines kleines Mürbetörtchen und Vanilletale leckere Plätzchen die man nach belieben einfach oder nach besondere Art dekorieren kann

Feines kleines Mürbetörtchen und Vanilletaler für sie und Ihre Gäste

Feines kleines Mürbetörtchen und Vanilletaler

Die feinen Mürbetörtchen

Zubereitungszeit

45 Minuten ohne Kühlzeit

 

Feines kleines Mürbetörtchen – Zutaten für 16 Stück

  • 200 g Butter oder Margarine
  • 130 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 300g Mehl

Für die Füllung

  • 8 EL Sahne
  • 8 EL Milch
  • 2 Eigelb
  • 1 1/2 EL Mehl
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 1/2 EL Vanillinzucker

Zum Garnieren

Puderzucker und 16 Cocktailkirschen

 

Feines kleines Mürbetörtchen – Zubereitung

  1. Fett, Zucker, Salz und Mehl zu einem Teig kneten. Zugedeckt 30 Minuten kühl stellen.
  2. Sahne, Milch, Eigelb, Mehl, Zucker, Salz und Vanillinzucker in einem Topf mischen. So lange im Wasserbad schlagen, bis eine Creme entsteht. Abkühlen lassen.
  3. Teig 2-3 mm dick ausrollen und 16 runde Stücke als Deckel ausstechen. Gut die Hälfte des Teiges muss übrig bleiben. Mit dem restlichen Teig Backförmchen auskleiden. Förmchen mit Creme füllen. Mit den Teigdeckeln belegen. Am Rand andrücken, so dass eine dichte Teighülle entsteht.
  4. Auf dem Backblech im vorgeheizten Ofen 20 Minuten backen.
    Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 3.
  5. In den Förmchen abkühlen lassen. Vorsichtig lösen. Mit Puderzucker und Cocktail Kirschen garnieren.

 

Vanilletaler

Feines kleines Mürbetörtchen und Vanilletaler

Zubereitungszeit

60 Minuten

 

Zutaten für etwa 70 Taler

  • 200 g Butter oder Margarine
  • 1 Prise Salz
  • knapp 300 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 TL Hirschhornsalz
  • 1 EL Wasser
  • Butter und Mehl für die Bleche

 

Zubereitung

  1. Fett mit Salz cremig rühren. Mehl unterrühren, dann Zucker und Vanillinzucker. (Darauf achten: Das Mehl wird wirklich vor dem Zucker ins Fett gerührt!)
  2. Hirschhornsalz in Wasser auflösen. In den Teig mischen.
  3. Teig auf leicht bemehltem Backbrett zu Rollen formen. Rollen in 70 Taler schneiden, die zu Kugeln geformt werden. Kugeln auf eingefettete, bemehlte Bleche legen und in der Mitte eindrücken. Einen Abstand von mindestens 2 cm halten. Die Plätzchen werden beim Backen
    zu Talern. Im vorgeheizten Ofen (mittlere Schiene) 20 Minuten backen.
    Elektroherd: 150 Grad. Gasherd: Stufe 1.

 

Weiteres Kleingebäck und Plätzchen

1 Madeleines nach Tante Gretas Art und Pfannkuchen

2 Rhabarbertörtchen und Mandarinen- Mandeltorte

3 Gewürzplätzchen, Sahnegebäck und Mandelplätzchen

4 Gefüllte Hörnchen und leckeres Kleingebäck zum Kaffee