Pomeranzenbrot, Kümmel-Hörnchen und Runde Roggenbrote

Kümmel-Hörnchen, Pomeranzenbrot und Runde Roggenbrote leckere, selbstgemachte Brot und Brötchen aus dem eigenen Herd

Kümmel-Hörnchen dazu passt Käse, Rotwein oder Bier.

Pomeranzenbrot, Kümmel-Hörnchen und Runde Roggenbrote

Kümmel-Hörnchen

Zubereitungszeit

95 Minuten

 

Zutaten für 24 Hörnchen

  • 75-100 g Butter oder Margarine
  • gut 1/8 I Milch
  • 40 g Hefe
  • 1/2 TL Salz
  • 2 TL Kümmel
  • 1 Ei
  • 420-480 g Mehl
  • Butter oder Margarine für die Bleche

Zum Einpinseln: 1 verquirltes Ei, Kümmel

 

Zubereitung

  1. Fett in einem Topf zergehen lassen. Milch zugießen. Lauwarm werden lassen.
  2. Hefe in die Backschüssel bröckeln. Mit etwas Flüssigkeit glattrühren. Restliche Flüssigkeit, Salz, Kümmel, Ei und den größten Teil des Mehls zugeben. Einen blanken, geschmeidigen Teig kneten. Falls nötig, mehr Mehl ein-kneten.
  3. Teig zugedeckt in 40 Minuten zur doppelten Größe gehen lassen.
  4. Teig auf dem Backbrett durchkneten. Teilen und zu langen Rollen formen. Die Rollen in zwei 12-15 cm breite Streifen ausrollen. Jeden Streifen in 12 Dreiecke schneiden. Hörnchen formen. Auf gefettete Bleche legen. Noch mal 30 Minuten gehen lassen.
  5. Hörnchen mit Ei bestreichen und mit Kümmel bestreuen. Im vorgeheizten Ofen (mittlere Schiene) 8-10 Minuten backen. Elektroherd: 250 Grad. Gasherd: Stufe 5-6.

 

Pomeranzenbrot

Pomeranzenbrot, Kümmel-Hörnchen und Runde Roggenbrote

Zubereitungszeit

2 Stunden

 

Zutaten für 2 Pomeranzenbrote

  • 100 g Butter oder Margarine
  • 1/4 I Milch
  • 30 g Hefe
  • 2 EL Zuckersirup
  • 1 TL Salz
  • 3-4 EL gemahlene Pomeranzenschale
  • 330 g feines Roggenmehl
  • 210 g Weizenmehl
  • Margarine fürs Blech

 

Zubereitung Pomeranzenbrot

  1. Fett in einem Topf zerlassen, die Milch darin lauwarm werden lassen. Hefe in der Backschüssel mit etwas Milch glattrühren. Restliche Flüssigkeit, Sirup, Salz, Pomeranzenschale und Roggenmehl zugeben. Den größten Teil des Weizenmehls einarbeiten. Teig geschmeidig kneten. In 30 Minuten zur doppelten Größe aufgehen lassen.
  2. Teig auf bemehltem Backbrett zu zwei Broten formen. Aufs gefettete Blech legen. Mehrmals einstechen. Noch 30 Minuten gehen lassen. 3. Brote im vorgeheizten Ofen (zweit-unterste Schiene) 35 Minuten backen. Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe
  3. Fertige Brote mit warmem Wasser bestreichen.

 

Runde Roggenbrote

Zutaten für 2 Brote

  • 1 EL Butter oder Margarine
  • 1/4 l Milch
  • 30 g Hefe
  • 3 EL Sirup
  • 1 TL Salz
  • 1 EL gemahlene Pomeranzen-schale
  • 275 g feines Roggenmehl
  • 300 g Weizenmehl
  • Margarine fürs Blech.

 

Zubereitung Runde Roggenbrote

  1. Teig wie bei Pomeranzenbrot zubereiten. Zu zwei runden Broten formen. Mehrmals einstechen. Weiter wie Pomeranzenbrot

 

Weitere Brote und Brötchen

1 Roggenbrot und Runde Roggen leicht selbstgebacken

2 Sirupbrot und Kräftiges Graubrot

3 Schinkenweißbrot, Meterbrot, Brötchen aus dem eigenen Herd

4 Kasten-Weißbrot und Brötchen, Brot das man einfach abbricht

5 Gebrühtes Roggenbrot ein Spezialrezept, und Honigbrot

6 Bauernbrot aus Schonen und Würziges Knäckebrot

7 Zuckerzwieback und Zwieback, Zubereitungszeit 105 Minuten