Bunter Fleischtopf und Kaninchenragout in Rotweinsoße

Bunter Fleischtopf und Kaninchenragout in Rotweinsoße

Alle Artikel von Schlemmereckchen in Fleisch Gerichte

Bunter Fleischtopf Paprika, Fenchel, Lauch und Tomaten, kombiniert mit Schweinefleisch eine leckere Fleischtopf-Variante. Würzig und gesund

Bunter Fleischtopf und Kaninchenragout in Rotweinsoße sind pikante Aufläufe und leckere Eintöpfe für jeden Anlass.

 

Bunter Fleischtopf und Kaninchenragout in Rotweinsoße



Bunter Fleischtopf

 

Zubereitungszeit

 

 

45 Minuten

 

Zutaten für 4 Personen

  • 600 g Schweineschulter
  • ein EL Pflanzenöl
  • 2 grüne Paprikaschoten
  • Salz, weißen Pfeffer
  • 1 Fenchelknolle
  • eine Stange Lauch
  • 1 Dose geschälte Tomaten (530 g)
  • 1 bis 2 Lorbeerblätter
  • Majoran und Thymian (getrocknet)
  • gut 1/8 I Tomatensaft und Wasser

 

Zubereitung

  1. Schweineschulter von Fett und Sehnen befreien und in grobe Würfel schneiden, ÖL in einem Topf erhitzen. Das Fleisch darin 10 Minuten anbraten. Salzen und pfeffern.
  2. Paprikaschoten halbieren, putzen und waschen. Fenchel und Lauch auch. Alles in grobe Streifen schneiden. Tomaten halbieren.
  3. Fleisch und Gemüse in einen anderen Topf schichten. Dabei mit Majoran und Thymian (zerrieben), das Gemüse extra mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Lorbeerblätter zugeben, Tomatensaft darüber gießen.
  5. Im geschlossenen Topf in etwa 30 Minuten garschmoren. Lorbeerblätter vor dem Servieren rausnehmen.

 

Das passt dazu

Körnig gekochter Reis mit gehackter Petersilie, aber auch Bauernbrotschnitten.

 

Bunter Fleischtopf und Kaninchenragout in Rotweinsoße

Kaninchenragout in Rotwein

 

 

Zubereitung

 

2 Stunden, 15 Minuten; davon 80 Minuten Bratzeit

 

 

Zutaten für 4 Personen

  • 1 küchenfertiges Kaninchen von etwa 1000 g
  • 1/2 Flasche Rotwein
  • Salz, weißen Pfeffer,schwarzen Pfeffer
  • 1 1/2 EL Mehl
  • 4 EL Pflanzenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Bund Kräuter der Jahreszeit
  • 100 g geräucherten, fetten Speck
  • 20 kleine Zwiebeln
  • 200 g frische Champignons
  • gehackte Petersilie

 

Das passt dazu

Gemischter Salat, Reis oder Salzkartoffeln

 

Zubereitung

  1. Kaninchen in Portionsstücke schneiden. 2 Tage in Wein einlegen.
  2. Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben, in Mehl wenden, Öl in einem feuerfesten Topf erhitzen. Fleisch darin rundherum anbraten.
  3. Zerdrückte Knoblauchzehen dazugeben. Rotwein und Tomatenmark mischen. Übers Fleisch gießen. Die Kräuter gebündelt dazugeben.
  4. Zugedeckt in den vorgeheizten Ofen (mittlere Schiene) stellen. 20 Minuten braten. Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 3.
  5. Speck würfeln und ausbraten. Geschälte Zwiebeln darin bräunen. Zum Fleisch geben. Noch 60 Minuten braten. Champignons zugeben. Kräuter aus dem Topf nehmen. Gericht mit Petersilie bestreuen.