Früchtekuchen und leckerer Finnischer Gewürzkuchen

Alle Artikel von Schlemmereckchen in Kuchen

Früchtekuchen, hier werden Zitronat, Orangeat und zusätzlich feine Sultaninen und Mandeln unter einen schnell zubereiteten Rührteig gemischt

Früchtekuchen kandierte Früchte sind in England sehr beliebt. Hier werden Zitronat, Orangeat und zusätzlich feine Sultaninen und Mandeln unter einen schnell zubereiteten Rührteig für den Früchtekuchen gemischt.

 

Früchtekuchen und Finnischer Gewürzkuchen



Früchtekuchen

 

Vorbereitungszeit: ca. 15 Min.

Backzeit: ca. 70 Min.

 

Zutaten für 12 Stücke:

Für die Form

  • 1 EL weiche Butter oder Margarine
  • 2 EL Semmelbrösel

 

Für den Teig

  • 200 g weiche Butter oder Margarine
  • 200 g Zucker
  • 3 Eier
  • 125 g Sultaninen
  • 60 g gewürfeltes Orangeat
  • 60 g gewürfeltes Zitronat
  • 35 g gehackte Mandeln
  • 200 g Mehl

 

Zubereitung

  1. Eine 25 cm lange Kastenform oder eine kleine Kranzform (etwa 1 1/2 Liter Inhalt) gründlich fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Backofen  auf 175° C vorheizen.
  2. Das Fett mit dem Zucker hell-cremig schlagen.
  3. Nacheinander die Eier unter die Zuckercreme schlagen.
  4. Die Sultaninen in einem Sieb heiß abwaschen, gut abtropfen lassen und zusammen mit dem Orangeat, dem Zitronat und den gehackten Mandeln  unter die Eiercreme rühren.
  5. Nach und nach das Mehl unter den Teig rühren. Den Teig dann in der vorbereiteten Form glattstreichen.
  6. Den Kuchen auf einem Rost auf der untersten Schiene im Ofen etwa 70 Minuten backen.
  7. Den Kuchen einige Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann aus der Form stürzen und auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.

 

Pro Stück etwa 360 kcal.

 

Tipp

Sie können die Zutaten für diesen feinen Kuchen immer wieder variieren. Probieren Sie beispielsweise für eine exotische Version einmal kandierte Ananas statt des Zitronats.

 

 

Früchtekuchen und Finnischer Gewürzkuchen

 

Finnischer Gewürzkuchen

 

Vorbereitungszeit: ca. 20 Min.

Backzeit: ca. 1 Std.

 

Zutaten für 12 Stücke:

  • 100 g weiche Butter (und Fett für die Form)
  • 250 g brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 300 g  feste, säuerliche Äpfel (z.B. Boskop)
  • 400 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 5 TL Lebkuchengewürz
  • 100 ml Buttermilch

 

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Eine 25 cm lange Kastenform (etwa 1 1/2 Liter Inhalt) gründlich fetten.
  2. Die Butter cremig rühren, Zucker und Eier dazugeben und alles schaumig aufschlagen. Die Äpfel schälen und ohne die Kerngehäuse grob raspeln,  sofort unter die Zuckercreme rühren, damit sie sich nicht verfärben.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Lebkuchengewürz mischen, abwechselnd mit der Buttermilch unter die Zuckercreme rühren. Den Teig in die  vorbereitete Form umfüllen und glattstreichen.
  4. Die Form auf einem Rost auf der untersten Schiene in den Ofen stellen und den Kuchen etwa 1 Stunde backen. Einige Minuten in der Form  abkühlen lassen, dann auf ein Gitter stürzen und unter einem Tuch auskühlen lassen.

 

Pro Stück etwa 310 kcal.

 

 

Früchtekuchen und Finnischer Gewürzkuchen
Früchtekuchen und Finnischer Gewürzkuchen
Vorbereitungszeit: ca. 15 Min. Backzeit: ca. 70 Min.

Vorbereitungszeit:15 Minuten

Zubereitungszeit :1 Stunde, 10 Minuten

Nährwertangaben:
  • 360 Kalorien (kcal)