Schinken-Kräuter-Zopf

Schinken-Kräuter-Zopf

Alle Artikel von Schlemmereckchen in Herzhaftes

Schinken-Kräuter-Zopf, ob zur Brotzeit, zu einem Picknick oder am Abend zu einem Glas Wein – dieser würzige Hefezopf schmeckt immer.

Schinken-Kräuter-Zopf er wird aus einer Backmischung zubereitet, es kann also garantiert nichts misslingen. Reichen Sie leicht gesalzene Butter oder eine selbstgemachte Kräuterbutter dazu, auch Kräuter-Frischkäse passt bestens.

 

Schinken-Kräuter-Zopf



Schinken-Kräuter-Zopf

 

Vorbereitungszeit: ca. 45 Min.
Ruhezeit: ca. 1 Std.

Backzeit: ca. 45 Min.

 

Zutaten für 15 Stücke

  • 1/2 Paket Backmischung für Weizen- oder Bauernbrot (etwa 450 g)
  • 300 g gekochter Schinken am Stück
  • 2 große Zwiebeln
  • 2 Bund glatte Petersilie
  • 1 Bund Dill
  • 1 Bund Basilikum
  • 100 g Sonnenblumenkerne
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

 

AUSSERDEM

  • Mehl zum Bearbeiten
  • 1 Eigelb zum Bestreichen

 

Zubereitung

  1. Den Teig nach der Packungs Beschreibung zubereiten und gehen lassen.
  2. Inzwischen den gekochten Schinken klein würfeln. Die Zwiebeln schälen und in feine
    Würfel schneiden.
  3. Die Kräuter waschen, abtrocknen und hacken.
  4. Den Schinken mit den Zwiebelwürfeln, den Kräutern und etwa der Hälfte der Sonnenblumenkerne mischen.
  5. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche noch einmal gründlich durchkneten, dann die
    Kräuter Mischung unterkneten.
  6. Den Teig in 3 gleich große Portionen teilen. Diese auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche
    zu langen Strängen formen.
  7. Einen Zopf daraus flechten, diesen auf ein mit Backpapier belegtes Blech heben und zugedeckt noch etwa 30 Minuten gehen lassen.
  8. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  9. Den Zopf mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit den restlichen Sonnenblumenkernen
    bestreuen.
  10. Auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 45 Minuten backen. Auf einem Rost auskühlen lassen.

 

 

Schinken-Kräuter-Zopf

Der Teig für diesen pikanten Hefezopf wird aus einer abgepackten Backmischung zubereitet. So gelingt er garantiert auch jedem Anfänger

 

 

Schinken-Kräuter-Zopf

Zum Klein würfeln der Zwiebeln werden diese geschält, einmal quer halbiert und auf die Schnittflächen gelegt. Die Hälften werden längs mehrmals eingeschnitten.

 

 

Schinken-Kräuter-Zopf

Zusätzlich werden die Zwiebeln mehrmals quer eingeschnitten und erst dann senkrecht in Scheiben geschnitten. Durch das vorherige Einschneiden entstehen dabei kleine Würfel.

 

 

Schinken-Kräuter-Zopf

Die Zwiebel-Schinken-Kräuter Mischung wird gründlich unter den bereits einmal aufgegangenen Hefeteig geknetet.

 

 

Schinken-Kräuter-Zopf

Für einen Zopf den Teig zuerst in 3 gleich große Portionen geteilen. Jede Portion wird auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem langen Strang geformt.

 

 

Schinken-Kräuter-Zopf

Die Stränge werden nebeneinander auf die Arbeitsfläche gelegt und zu einem Zopf geflochten.

 

Pro Stück etwa 180 kcal.

 

 

Schinken-Kräuter-Zopf
Schinken-Kräuter-Zopf

Vorbereitungszeit:45 Minuten

Zubereitungszeit :45 Minuten

Nährwertangaben:
  • 180 Kalorien (kcal)