Gekochte Lachsscheiben und Gebratener Lachs mit Quarkcreme

Gekochte Lachsscheiben und Gebratener Lachs mit Quarkcreme

Alle Artikel von Schlemmereckchen in Fisch Gerichte

Gekochte Lachsscheiben und Gebratener Lachs mit Quarkcreme manchmal muss man sich auch etwas besonderes gönnen. Eine Delikatesse ist frischer Lachs, gebraten und mit Quarksalat dazu

Gekochte Lachsscheiben sind – warm und kalt – eine Delikatesse. Soll er kalt serviert werden, läßt man ihn im Sud auskühlen, richtet ihn auf einer Platte an und glasiert ihn mit Aspik.

 

Gekochte Lachsscheiben und Gebratener Lachs mit Quarkcreme



Gekochte Lachsscheiben

 

Zubereitungszeit

40 Minuten

 

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Lachsscheiben von je 250 g
  • Saft einer halben Zitrone

 

Für den Sud

  • 1 1/2 I Wasser
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 1/2 EL Salz
  • ein Lorbeerblatt
  • eine kleine Zwiebel
  • 4 Pfefferkörner
  • 1/2 Bund Dill

 

Für die Garnierung

Kopfsalat

Zitronenrädchen

Salatgurkenscheiben

 

Dass passt dazu

Sauce hollandaise (holländische Soße) und in Butter und gehackter PetersiIie geschwenkte Salzkartoffeln zu warmem Lachs. Zu kaltem: Meerrettichsahne oder mit Sahne und Dill gemischte Mayonnaise. Stangenweißbrot.

 

Zubereitung

  1. Lachsscheiben unter kaltem Wasser abspülen. Mit Küchenpapier abtupfen, mit Zitronensaft beträufelt in einen breiten Topf legen.
  2. Alle Zutaten für den Sud in einen Topf geben, die Zwiebel geschält und geviertelt. 10 Minuten kochen.
  3. Sud heiß über den Fisch gießen. Im geschlossenen Topf bei geringster Hitze in etwa 25 Minuten garziehen lassen.
  4. Lachsscheiben mit Kopfsalat, Zitronenrädchen und Gurkenscheiben garniert auf vorgewärmten Tellern anrichten.

 

Gebratener Lachs mit Quarkcreme

 

Gekochte Lachsscheiben und Gebratener Lachs mit Quarkcreme

Zubereitungszeit

 

25 Minuten

 

Zutaten für 4 Personen

  • 4 dicke Scheiben frischen Lachs
  • Zitronensaft, Salz, weißen Pfeffer
  • Semmelbrösel
  • ÖL zum Braten

 

Für die Quarkcreme

  •  250 g Quark
  • 1 TL geriebenen Meerrettich
  • 1 Stück (10 cm) Salatgurke
  • 1/2 grüne Paprikaschote
  • 4 EL Salat-Mayonnaise
  • 4 EL Sahne
  • Salz, Paprika edelsüß.

 

Zum Garnieren

Paprikaringe

Zitronenschnitzel

 

Das passt dazu

Neue Salzkartoffeln, in Petersilie geschwenkt.

 

Zubereitung

  1. Lachsscheiben mit Zitronensaft beträufeln. 10 Minuten durchziehen lassen. Salzen und pfeffern.
  2. Fisch in Semmelbrösel wenden. In wenig Öl bei mäßiger Hitze etwa 15 Minuten goldgelb braten.
  3. In der Zwischenzeit Quark mit Meerrettich glattrühren. Feingehackte Gurke und Paprika, Mayonnaise und Sahne, zugeben. Verrühren. Mit Salz und Paprika ab schmecken.
  4. Lachs auf vorgewärmten Tellern mit der Quarkcreme anrichten. Mit Paprikaringen und Zitrone garnieren. Quarkcreme mit Paprikapulver bestäuben.

 

 

Gekochte Lachsscheiben und Gebratener Lachs mit Quarkcreme
Gekochte Lachsscheiben und Gebratener Lachs mit Quarkcreme
von
Gekochte Lachsscheiben und Gebratener Lachs mit Quarkcreme manchmal muss man sich auch etwas besonderes gönnen. Eine Delikatesse ist frischer Lachs, gebraten und mit Quarksalat dazu

Vorbereitungszeit:40 Minuten

Nährwertangaben:
  • 425 Kalorien (kcal)