Feigenkuchen und Apfelecken

Feigenkuchen und Apfelecken

Alle Artikel von Schlemmereckchen in Kuchen

Feigenkuchen und Apfelecken sind leckere Sonntagskuchen für Ihre Familie und Gäste ein besonderes Erlebnis

Feigenkuchen und Apfelecken auch jetzt in der Weihnachtszeit mal was frisches leckeres zwischen durch

 

Feigenkuchen und Apfelecken


Der Feigenkuchen

Zubereitungszeit

 

75 Minuten

 

Zutaten

  • 200 g Butter oder Margarine
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 kräftige Prise Salz
  • 1/2 TL gemahlenen Zimt
  • abgeriebene Schale und Saft einer Apfelsine
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • gut 1/8 I Milch
  • 100 g gehackte, getrocknete Feigen
  • Semmelbrösel für die Form

 

Feigenkuchen – Zubereitung

  1. Butter oder Margarine in der Backschüssel weichrühren. Eier trennen. Nach und nach den Zucker mit dem Salz, abwechselnd mit dem Eigelb in die Butter geben und weißschaumig rühren. Zimt, Apfelsinenschale und -saft gründlich unterrühren.
  2. Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch in den Teig rühren. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und locker unterheben.
  3. Teig in eine gefettete, mit Semmelbröseln ausgestreute Kranzform füllen. Die Form darf für zu 3/4 gefüllt sein.
  4. Form in den vorgeheizten Ofen (untere Schiene) stellen. Teig 50-60 Minuten backen. Elektroherd: 175 Grad. Gasherd: Stufe 2.

 

Apfelecken

Feigenkuchen und Apfelecken

Zubereitungszeit

 

30 Minuten

 

Zutaten

  • 4 Platten tiefgekühlten, aufgetauten Blätterteig
  • Mehl zum Ausrollen
  • 5 säuerliche Apfel
  • 2 bis 3 EL feinen Zucker
  • 2 TL gemahlenen Zimt
  • 1 Ei zum Bestreichen
  • 1 Tüte Mandelblättchen (50 g)

 

Zubereitung

  1. Blätterteigplatten auf Mehl zur doppelten Länge ausrollen. 2 Platten auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Blech legen. 10 Minuten ruhen lassen.
  2. Apfel schälen, entkernen, grob raspeln. Auf den Teig verteilen. An den Kanten einen Teigstreifen frei lassen. Zucker und Zimt mischen. Apfel damit bestreuen.
  3. Ei verquirlen. Teigkanten damit bestreichen. Die übrigen zwei Teigplatten drauflegen. Kanten leicht zusammendrücken. Teig mit der Gabel einstechen, mit Ei bestreichen. Mandelblättchen aufstreuen.
  4. Im vorgeheizten Ofen (mittlere Schiene) 10 bis 15 Minuten backen. Elektroherd: 225 Grad. Gasherd: Stufe 4.
  5. Abgekühlten Kuchen in Dreiecke schneiden.

Schlagwörter: , ,