Lammrouladen und Lammkeule in Sardellen-Rosmarinsoße

Lammrouladen und Lammkeule in Sardellen-Rosmarinsoße

Alle Artikel von Schlemmereckchen in Fleisch Gerichte

Lammrouladen und Lammkeule in Sardellen-Rosmarinsoße Lammfleisch ist von Natur aus zart und lässt sich schnell und einfach zubereiten

Zu Lammrouladen passt dazu Rosenkohl mit gebratenen Bananenscheiben und Reis oder Kartoffelkroketten.

 

Lammrouladen und Lammkeule in Sardellen-Rosmarinsoße



Lammrouladen

 

Zubereitungszeit

70 Minuten

 

Zutaten für 4 Personen

Für die Füllung

  • 50 g Langkornreis
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Margarine
  • 100 g gehacktes Lammfleisch
  • 50 g Rosinen
  • 2 EL gehackte Mandeln
  • weißen Pfeffer
  • je 1 Prise Zimt
  • Kardamom
  • Nelkenpfeffer und Ingwerpulver

 

Außerdem

  • 8 flache Scheiben aus der Lammkeule von je 75 g
  • Knoblauchsalz
  • gewürzter Pfeffer
  • 4 EL ÖL
  • 1/8 l lnstant-Fleischbrühe
  • 1 TL Speisestärke

 

Zubereitung

  1. Für die Füllung den Reis in gesalzenem Wasser 20 Minuten kochen. Abtropfen lassen. Die Zwiebel schälen und hacken. Die Margarine in einer Pfanne erhitzen. Das Hackfleisch darin mit der Zwiebel kurz durchbraten. Die gewaschenen Rosinen und die gehackten Mandeln darin erhitzen. Alles mit dem Reis mischen. Mit Salz und den Gewürzen abschmecken.
  2. Die Lammfleischscheiben mit Knoblauchsalz und gewürztem Pfeffer bestreuen. Die Füllung darauf verteilen. Zu Rouladen formen, mit Garn umbinden.
  3. Das Öl im Schmortopf erhitzen. Die Rouladen darin rundherum anbraten. Die Instant Fleisch-Brühe angießen. Im geschlossenen Topf 40 Minuten schmoren. Nach Bedarf noch etwas Brühe zugießen.
  4. Rouladen aus dem Topf nehmen, Garn entfernen, Rouladen anrichten.
  5. Schmorfond, wenn nötig, mit etwas Wasser verdünnen. Mit der Speisestärke binden, abschmecken und extra servieren.

 

Lammkeule in Sardellen-Rosmarinsoße

 

Lammrouladen und Lammkeule in Sardellen-Rosmarinsoße

Zubereitungszeit

 

85 Minuten

 

Zutaten für 4 Personen

  • 750 g Lammkeule
  • Salz, schwarzen Pfeffer
  • Knoblauchpulver
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Tasse heiße Fleischsuppe (Würfel)
  • 1 Tasse trockenen Rotwein oder Rose
  • 3 EL französischen Kräuteressig
  • 3 Sardellenfilets in Öl (Dose)
  • Saft und abgeriebene Schale einer Zitrone
  • 2 TL getrockneten, zerriebenen Rosmarin
  • weißen Pfeffer
  • 1 kleinen Becher saure Sahne
  • 2 Tomaten
  • Schnittlauch

 

Das passt dazu

Broccoli in Butter mit Knoblauch gewürzt, oder/und Tomatensalat, Kartoffelplätzchen oder kroketten. Als Getränk Rotwein oder Rose

 

Zubereitung

  1. Lammkeule mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver einreiben.
  2. Öl im Bräter erhitzen. Fleisch darin 15 Minuten anbraten. Mit Fleischsuppe, Rotwein und Essig ablöschen. Im vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) 50 Minuten braten. Elektroherd: 225 Grad Gasherd: Stufe 4. Während des Bratens ab und zu wenden und mit etwas Wasser begießen. Auf einer vorgewärmten Platte warmstellen.
  3. Sardellenfilets mit dem Öl pürieren. Mit Zitronensaft und -schale in den Bratfond rühren und aufkochen. Leicht salzen. Schwarzen Pfeffer, Knoblauchpulver, Rosmarin und weißen Pfeffer zugeben. Die Sahne unterrühren. Abschmecken. Erhitzen.
  4. Fleisch aufschneiden. Mit etwas Soße überziehen. Mit Tomaten und Schnittlauch garnieren. Die restliche Soße extra reichen.

 

Lammrouladen und Lammkeule in Sardellen-Rosmarinsoße
Lammrouladen und Lammkeule in Sardellen-Rosmarinsoße
von
Lammrouladen und Lammkeule in Sardellen-Rosmarinsoße Lammfleisch ist von Natur aus zart und lässt sich schnell und einfach zubereiten.

Vorbereitungszeit:70 Minuten

Nährwertangaben:
  • 348 Kalorien (kcal)