Ingwer-Zimt-Kranz und Australischer Teekuchen

Ingwer-Zimt-Kranz und Australischer Teekuchen

Alle Artikel von Schlemmereckchen in Kuchen

In diesem Ingwer-Zimt-Kranz sorgen zwei feine, beliebte Gewürze für viel Aroma, das Rezept für den Australischen Teekuchen stammt vom andern Ende der Welt

Ingwer-Zimt-Kranz, zwei feine, beliebte Gewürze sorgen in diesem Kuchen für viel Aroma. Übrigens handelt es sich bei Ingwer um die Wurzeln einer Lilienart, bei Zimt um die Rinde eines Baumes.

Australischer Teekuchen, vom andern Ende der Welt stammt dieses Rezept. Wenn Sie frische Früchte oder eingemachtes Obst und Schlagsahne dazu reichen, wird aus dem Teekuchen beinahe eine Torte.

 

Ingwer-Zimt-Kranz und Australischer Teekuchen



Ingwer-Zimt-Kranz

 

Vorbereitungszeit: ca. 35 Min.

 

Backzeit: ca. 50 Min.

 

Zutaten für 12 Stücke:

 

  • Butter und Semmelbrösel für die Form
  • 125 g weiche Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 5 EL Apfel – oder Birnendicksaft
  • 3 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Zimtpulver
  • 300 g Mehl, 2 TL Backpulver
  • 200 ml Dickmilch

 

Zubereitung Ingwer-Zimt-Kranz

 

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Eine 22 cm große Kranzform gründlich fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
  2. Die Butter mit dem braunen Zucker gut cremig schlagen. Nacheinander die Eier gründlich unterrühren, dann den Dicksaft, den Ingwer und den Zimt dazugeben.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, abwechselnd mit der Dickmilch unter die Eiercreme rühren. In die vorbereitete Form umfüllen, auf der untersten Schiene im Ofen etwa 50 Minuten backen.
  4. Den Kuchen einige Minuten in der Form stehen lassen, dann auf ein Gitter stürzen und die Form abheben. Den Kuchen auskühlen lassen. Er lässt sich 2 bis 3 Tage in einer gut verschlossenen Dose aufbewahren oder einfrieren.

 

Pro Stück etwa 260 kcal.

 

Australischer Teekuchen

 

Ingwer-Zimt-Kranz und Australischer Teekuchen

Vorbereitungszeit: ca. 30 Min.

 

Backzeit: ca. 25 Min.

 

Zutaten für 10 Stücke:

 

  • Butter und Semmelbrösel für die Form
  • 75 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Ei, 200 g Mehl
  • 11/2 TL Backpulver
  • 150 ml Milch

 

Für die Garnierung:

 

  • 2 EL zerlassene Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Zimtpulver

 

Zubereitung Australischer Teekuchen

 

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen. Eine Springform mit 22 cm Durchmesser gründlich fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.
  2. Die Butter, den Zucker und den Vanillinzucker cremig aufschlagen, das Ei unterrühren. Das Mehl und das Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch unter die Eiercreme rühren. In die vorbereitete Form umfüllen.
  3. Den Kuchen auf der untersten Schiene im Ofen etwa 30 Minuten backen. Einige Minuten stehen lassen, bevor er aus der Form gelöst wird.
  4. Die Oberfläche mit zerlassener Butter bestreichen, mit Zucker und Zimt bestreuen.

 

Pro Stück etwa 230 kcal.



Ingwer-Zimt-Kranz und Australischer Teekuchen
Ingwer-Zimt-Kranz und Australischer Teekuchen
von
In diesem Ingwer-Zimt-Kranz sorgen zwei feine, beliebte Gewürze für viel Aroma

Vorbereitungszeit:35 Minuten

Zubereitungszeit :50 Minuten

Nährwertangaben:
  • 260 Kalorien (kcal)