Grobes Roggenbrot und lockerer Mohnzopf zubereiten

Alle Artikel von Schlemmereckchen in Brot/Brötchen

Grobes Roggenbrot: Ein Grobes Roggenbrot wie dieses schmeckt nicht nur besonders gut, es ist auch sehr gesund. Die Vorbereitung ist schnell erledigt

Grobes Roggenbrot solch ein lockerer Weißbrotzopf paßt zum Frühstück ebenso wie für ein kaltes Büffet. Er läßt sich ganz einfach zubereiten.

 

 

Grobes Roggenbrot und Mohnzopf



Mohnzopf

 

Vorbereitungszeit: ca. 30 Min

Ruhezeit: ca. 1 Std.

Backzeit: ca. 40 Min.

Zutaten für 1 Zopf

  • 500 g Mehl (und Mehl zum Formen)
  • 1/2 Würfel frische Hefe (21) g
  • 1 TL Zucker
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Ei
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 1/2 EL Salz
  • Milch zum Bestreichen
  • 2 EL Mohnsamen

 

Zubereitung

  1. In das Mehl eine Mulde drücken, die Hefe hineinkrümeln, den Zucker und etwas Wasser dazugeben. Die Zutaten in der  Vertiefung zum glatten Vorteig verrühren und leicht mit Mehl bestäuben. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa 10  Minuten gehen lassen.
  2. Das restliche Wasser mit dem Ei, dem Öl und dem Salz verquirlen. Zum Vorteig  geben und alles zum glatten, glänzendgeschmeidigen Teig verkneten. Den Teig  zugedeckt etwa 20 Minuten gehen lassen.
  3. Den Teig noch einmal durchkneten, in vier gleiche Teile schneiden. Jedes Teil zu einer  etwa 30 cm langen Rolle formen, diese zum dicken Zopf flechten und auf ein gefettetes  oder mit Backpapier belegtes Blech heben. Zugedeckt noch etwa 30 Minuten gehen  lassen.
  4. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  5. Den Zopf mit Milch bepinseln und mit Mohn bestreuen. Auf der mittleren Schiene im  Ofen etwa 40 Minuten backen.

 

Insgesamt etwa 2400 kcal.

 

 

Grobes Roggenbrot

 

Vorbereitungszeit: ca. 30 Min

Ruhezeit: ca. 2 1/2 Std.

Backzeit: ca. 75 Min.

Zutaten für 2 Brote:

  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 450 ml lauwarmes Wasser
  • lOO g Weizenflocken
  • 30g Weizenkeime, 1 EL Salz
  • 1 Päckchen flüssiger Natursauerteig (150 g)
  • 175 g Weizenmehl Type 1050
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 500 g Roggenvollkornschrot
  • Weizenmehl zum Kneten
  • Öl für die Formen

 

Zubereitung

  1. Die Hefe zerbröckeln und mit dem Wasser glattrühren. Alle Zutaten in einer großen  Rührschüssel mischen und zum glatten, geschmeidigen Teig  verkneten, der sich vom Schüsselrand löst. Die Schüssel zudecken und den Teig an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.
  2. Den Teig dann auf die leicht bemehlte Arbeitsplatte geben und kneten, bis er schön  glatt und geschmeidig ist. In zwei gleiche Stücke teilen, diese zu länglichen Laiben  formen und in leicht mit Öl gefettete Kastenformen (ca. 1 1/2 Liter) legen.
  3. Den Teig gegen den Boden und in die Ecken drücken. Die Brote zugedeckt an  einem nicht zu warmen Ort etwa 1 1/2 Stunden aufgehen lassen.
  4. Den Backofen auf 175°C aufheizen. Die Brote auf der untersten Schiene  hineinstellen, eine feuerfeste Schüssel mit heißem Wasser auf den Boden  des Backofens stellen. Die Brote etwa 75 Minuten backen.
  5. Die Brote kurz in den Formen abkühlen lassen, dann herausnehmen und in  Tücher gewickelt auskühlen lassen. So bleiben sie besonders saftig.

 

Pro Stück etwa 1600 kcal.

 

Grobes Roggenbrot und Mohnzopf
Grobes Roggenbrot und Mohnzopf
Vorbereitungszeit: ca. 30 Min Ruhezeit: ca. 1 Std. Backzeit: ca. 40 Min.

Vorbereitungszeit:1 Stunde, 30 Minuten

Zubereitungszeit :40 Minuten

Nährwertangaben:
  • 2400 Kalorien (kcal)

 

Schlagwörter: , ,