Früchtekuchen aus Frankreich und Gekochte Kümmelbrezeln

Früchtekuchen aus Frankreich und Gekochte Kümmelbrezeln

Alle Artikel von Schlemmereckchen in Hefegebäck

Früchtekuchen aus Frankreich, ein lockerer Kuchen mit Orangeat und Schokolade, Gekochte Kümmelbrezeln wie von Urgroßmutter gemacht

Früchtekuchen aus Frankreich, Cocktailkirschen, Orangeat und Schokolade verstecken sich in diesem lockeren Kuchen.

Gekochte Kümmelbrezeln, probieren Sie doch einmal aus, wie Urgroßmutter ihre Brezeln durch Kochen haltbarer machte. Aufgeschnitten und mit Butter und Marmelade bestrichen, schmecken diese Brezeln am besten.

 

Früchtekuchen aus Frankreich und Gekochte Kümmelbrezeln



Früchtekuchen aus Frankreich

 

Vorbereitungszeit: ca. 40 Min.

 

Ruhezeit: ca. 1 Std.

 

Backzeit: ca. 35 Min.

 

Zutaten für 2 Kuchen; etwa 30 Stücke:

 

  • 1/2 Würfel frische Hefe (21 g)
  • 200 ml lauwarme Milch
  • etwa 725 g Mehl (und Mehl zum Bearbeiten)
  • 75 g Zucker, 4 Eier
  • 150 g weiche Butter (und Fett für die Formen)
  • 75 g rote Belegkirschen
  • 75 – 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 60 g feingewürfeltes Orangeat

 

Zubereitung Früchtekuchen aus Frankreich

  1. Die Hefe in einer Schüssel mit der Milch glattrühren.
  2. Etwa 250 g Mehl und 1 TL Zucker unterrühren, den Teig an einem warmen Ort etwa 30 Minuten ruhen lassen.
  3. Die Eier verquirlen, ein wenig davon zum Bestreichen zurücklassen.
  4. Die Eier mit der Butter und dem restlichen Zucker geschmeidig rühren. Die Belegkirschen und die Schokolade hacken, mit dem Orangeat unter die Eiercreme rühren.
  5. Die Eiercreme mit dem Hefeteig verrühren. Mehl unterrühren und unterkneten, bis der Teig geschmeidig ist.
  6. Zwei Kastenformen je etwa 1 1/2 I Inhalt) fetten. Den Teig mit bemehlten Händen zu zwei Laiben formen und hineinlegen. Zugedeckt noch etwa 30 Minuten gehen lassen.
  7. Den Backofen auf 200° C vorheizen. Den Kuchen mit dem verquirlten Eibestreichen, auf der untersten Schiene im Ofen etwa 35 Minuten backen.

 

Pro Stück etwa 180 kcal.

 

Gekochte Kümmelbrezeln

 

Früchtekuchen aus Frankreich und Gekochte Kümmelbrezeln

Vorbereitungszeit: ca. 1 Std.

 

Ruhezeit: ca. 30 Min.

 

Backzeit: 2 mal ca. 15 Min.

 

Zutaten für 20 Stück:

 

  • 1 Würfel frische Hefe (42 g)
  • 1/4 I lauwarme Milch
  • 550 g Mehl (und Mehl zum Bearbeiten)
  • 100 g weiche Butter oder Margarine (und Fett für die Bleche)
  • 2 Eier
  • 3 EL Kümmel
  • 2 EL Zucker, 1/4 TL Salz

 

Außerdem:

 

  • 1 Eiweiß, Kümmel

 

Zubereitung Gekochte Kümmelbrezeln

 

  1. Die Hefe mit etwas Milch glattrühren. Mit der übrigen Milch, Mehl, Fett, Eiern, Kümmel, Zucker und Salz zunächst in einer Schüssel, dann auf der Arbeitsfläche verkneten.
  2. Zu fingerdicken Rollen formen. 12 cm lange Stücke abschneiden.
  3. Zu Brezeln formen, auf einem leicht bemehlten Brett etwa 30 .Minuten ruhen lassen.
  4. In einem großen, breiten Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen. Den Backofen auf 225°C vorheizen. Zwei Backbleche fetten.
  5. Einige Brezeln mit reichlich Abstand zueinander im Wasser 2-3 Minuten kochen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf die Bleche legen.
  6. Die Brezeln einige Minuten trocknen lassen, dann mit verquirltem Eiweiß bestreichen und mit Kümmel bestreuen.
  7. Nacheinander die Brezeln auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 15 Minuten backen. Auf einem Rost kalt werden lassen.

 

Pro Stück etwa 160 kcal.

 

 

Früchtekuchen aus Frankreich und Gekochte Kümmelbrezeln
Früchtekuchen aus Frankreich und Gekochte Kümmelbrezeln
von
Früchtekuchen aus Frankreich, ein lockerer Kuchen mit Orangeat und Schokolade, Gekochte Kümmelbrezeln

Vorbereitungszeit:40 Minuten

Zubereitungszeit :35 Minuten

Nährwertangaben:
  • 180 Kalorien (kcal)