Ente Noisette und Wildente mit deftigen Sauerkraut

Ente Noisette und Wildente mit deftigen Sauerkraut

Alle Artikel von Schlemmereckchen in Fleisch Gerichte

Ente Noisette und Wildente mit Sauerkraut geben dem Entenbraten einen erlesenen Geschmack durch die Geröstete Haselnüsse.

Noch mehr, wenn man sie in Butter brät. Dann werden sie zur eleganten Beilage. Ente Noisette und Wildente mit Sauerkraut Die knusprig gebratenen Enten kommen ganz auf den Tisch und werden dann erst tranchiert.

 

Ente Noisette und Wildente mit deftigen Sauerkraut



Ente Noisette

 

Zubereitungszeit

2 Stunden

Auftauzeit

12 Stunden

 

Zutaten für 4 bis 6 Personen

  • 1 Tiefkühlente (1,5-2 kg)
  • Saft einer Zitrone
  • Salz, weißen Pfeffer
  • Butter oder Margarine

 

Für die Soße

  • knapp 1/4 I Brühe
  • 1 1/2 EL Mehl
  • 2 EL Portwein oder Madeira
  • Salz, weißen Pfeffer

 

Außerdem

  • 100 g Haselnusskerne
  • 10 g Butter

 

Das passt dazu

Salat aus Mandarinenspalten, grünen und blauen Weintrauben und feingeschnittenem Chicorée in einer würzigen Essig-Öl-Marinade. Kleine, goldbraun gebratene Kartoffeln.

 

Zubereitung

  1. Innereien mit 3/8 I Wasser in einem Topf aufsetzen. 60 Minuten kochen. Ente innen und außen mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer einreiben.
  2. Ente auf den Bratrost legen. Mit geschmolzener Butter oder Margarine einpinseln. In den vorgeheizten Ofen – mittlere Schiene – schieben (Fettpfanne darunter). 90 bis 120 Minuten braten. Bevor sie zu braun wird, mit Alufolie abdecken.
  3. Innereien Brühe durchsieben. Bratfond damit loskochen. Mit Mehl binden, mit Portwein oder Madeira, Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Nüsse rösten, Schale abreiben, in Butter braten, mit der Ente anrichten.

 

Ente Noisette und Wildente mit deftigen Sauerkraut

Wildente mit Sauerkraut

 

 

Zubereitungszeit

 

75 Minuten, ohne Ruhezeit

 

 

Zutaten für 4 Personen

  •  2 bratfertige Wildenten von je 600 g
  • 1L Milch, Salz
  • 100 g geräucherten, durchwachsenen Speck in Scheiben
  • 2 Möhren, 2 Zwiebeln
  • 5 EL Öl
  • 1/4 I Würfelbrühe
  • 3 Wacholderbeeren
  • 5 Pfefferkörner
  • 1/8 I saure Sahne

 

Für’s Sauerkraut:

 

  • 2 Zwiebeln
  • 40 g Schweineschmalz
  • 500 g Sauerkraut
  • 2 Wacholderbeeren
  • 2 kleine Apfel
  • 1/4 I Weißwein
  • 1 Prise Zucker, Salz

 

Das passt dazu

Kartoffelklöße halb und halb mit ausgebratenen Speckwürfelchen

 

Zubereitung

  1. Wildenten in eine Schüssel legen. Milch draufgießen. Zugedeckt 1-2 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen.
  2. Wildenten abtrocknen, mit Salz einreiben. Mit den Speckscheiben umwickeln, mit Garn festbinden.
  3. Möhren und Zwiebeln putzen und in Scheiben schneiden.
  4. Öl im Bräter erhitzen. Wildenten darin 10 Minuten anbraten. Möhren und Zwiebelscheiben zugeben. Kurz mit braten. Würfelbrühe zugießen. Wacholderbeeren und Pfefferkörner zugeben. Im geschlossenen Topf 40 Minuten schmoren.
  5. Enten zugedeckt warm stellen. Fond aufkochen, durchsieben, saure Sahne untermischen. Abschmecken.
  6. Während die Enten garen, fürs Sauerkraut die gehackten Zwiebeln im Schmalz dünsten. Sauerkraut darin 10 Minuten braten. Apfel in Vierteln und die Wacholderbeeren zugeben. Weißwein zugießen, Zucker zugeben. 25 Minuten garen. Abschmecken. Auf einer Platte anrichten, darauf die tranchierten Enten. Soße extra reichen.

 

Ente Noisette und Wildente mit deftigen Sauerkraut
Ente Noisette und Wildente mit deftigen Sauerkraut
von
Ente Noisette und Wildente mit Sauerkraut geben dem Entenbraten einen erlesenen Geschmack durch die Geröstete Haselnüsse.

Zubereitungszeit :2 Stunden, 0 Minuten

Nährwertangaben:
  • 550 grams of fat