Braten mit verschiedenen Würzsoßen und Mariniertes Kaninchen

Braten mit verschiedenen Würzsoßen und Mariniertes Kaninchen

Alle Artikel von Schlemmereckchen in Fleisch Gerichte

Braten mit verschiedenen Würzsoßen schneller kann man ein Gäste-Essen eigentlich nicht zubereiten als dieses. Und dabei ist es noch ein feines.

Braten mit verschiedenen Würzsoßen etwas ähnliches übrigens wie ein Fondue auf kaltem Weg. Probieren Sie selbst.

 

Braten mit verschiedenen Würzsoßen und Mariniertes Kaninchen



Braten mit Würzsoßen

 

Zubereitungszeit

 

30 Minuten

 

Zutaten für 8 Personen

  • je 300 g Schweinebraten
  • gekochte Rinderbrust und Roastbeef in Scheiben – fertig gekauft
  • Petersilie
  • Tomaten

 

Für die Schaschlik-Soße

  • 100 g Mayonnaise
  • Salz, schwarzen Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL fertige Schaschliksoße
  • 1 TL Paprika edelsüß

 

Für die Curry-Soße

  • 100 g Mayonnaise
  • Dosenmilch
  • weißen Pfeffer, Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Curry oder 2 EL Curry-Fertigsoße

 

Für die Barbecue-Soße

  • 100 g Mayonnaise
  • Salz, weißen Pfeffer
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL Barbecue-Fertigsoße

 

Zubereitung

  1. Fleisch auf einer Platte anrichten. Mit Petersilie und Tomatenscheiben oder -achteln garnieren. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.
  2. Zutaten für jeweils eine Soße verrühren und nach Geschmack mild oder scharf abschmecken. Eventuell mit Dosenmilch glattrühren.
  3. Soßen in Schälchen anrichten. Mit Petersilie garnieren. Außerdem die Schaschlik Soße mit eingelegtem Paprika, die Curry-Soße mit Eischeiben, die Barbecue-Soße mit Tomatenscheiben oder -würfeln.

 

Zur Abwechslung

Vielleicht außerdem Meerrettich Sahne reichen. Aus 1 Becher geschlagener Sahne, verrührt mit 3 TL Meerrettich, 1 Prise Zucker, Salz und weißem Pfeffer

 

Mariniertes Kaninchen

 

Braten mit verschiedenen Würzsoßen und Mariniertes Kaninchen

Zubereitungszeit

 

75 Minuten, ohne Marinier Zeit

 

Zutaten für 4 Personen

 

Für die Marinade

  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • 2 EL hellen französischen Senf
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1/2 Zwiebel
  • Rosmarin
  • Lorbeerblatt
  • 6 EL ÖI

 

Außerdem

  • 1 küchenfertiges.Kaninchen von etwa 1 000 g
  • Öl zum Einfetten
  • gehackte Petersilie

 

Das passt dazu

Weiße Bohnen in Tomatensoße. Oder Tomatensalat mit Zwiebel und Kapern in Vinaigrette Soße. Brot oder Salzkartoffeln.

 

Zubereitung

  1. Marinade mischen. Dazu Knoblauchzehen schälen und mit Salz zerdrücken. Mit Senf und Zitronensaft in einer Schüssel verrühren. Zwiebel schälen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebel, noch etwas Salz, zerstoßenen oder zerkrümelten Rosmarin und Lorbeerblatt hinzugeben. Öl unterrühren.
  2. Kaninchen in Stücke zerlegen. Sorgfältig mit der Marinade einpinseln und 60 Minuten ziehen lassen.
  3. Stücke auf den eingeölten Bratrost legen. In den vorgeheizten Ofen (Fettpfanne darunter) auf jeder Seite 20 bis 25 Minuten braten. Zwischendurch mit Marinade bestreichen.Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 3
  4. Mit Petersilie bestreut servieren.

 

Braten mit verschiedenen Würzsoßen und Mariniertes Kaninchen
Braten mit verschiedenen Würzsoßen und Mariniertes Kaninchen
von
Braten mit verschiedenen Würzsoßen schneller kann man ein Gäste-Essen eigentlich nicht zubereiten als dieses. Und dabei ist es noch ein feines.

Vorbereitungszeit:30 Minuten

Nährwertangaben:
  • 425 Kalorien (kcal)