Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme und mit Zitronencreme

Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme und mit Zitronencreme

Alle Artikel von Schlemmereckchen in Kleingebäck und Plätzchen

Lecker und fruchtiges Kleingebäck zum Kaffe oder für zwischendurch, Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosen oder Zitronencreme

Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme

 

Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme und mit Zitronencreme



Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme

 

Zubereitung: ca. 1 Stunde

 

Backzeit: ca. 18 Minuten

 

Temperatur: E-Herd: 225 Grad Umluft: 190 Grad Gas: Stufe 4

 

Zutaten für 12 Stücke:

 

Für die Biskuit-Omeletts:

 

  • 3 Eier
  • 90 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 90 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1/2 Teelöffel Backpulver

 

Für die Aprikosencreme:

 

  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Dose Aprikosenhälften (500 g Abtropfgewicht)
  • 2 Eigelb
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 250 g Mascarpone (italienischer Frischkäse)
  • 2 Esslöffel Aprikosenlikör

 

Außerdem:

 

  • 2 Esslöffel Puderzucker

 

Zubereitung Biskuit-Omeletts

 

  1. Eier mit den Rührbesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Zucker und Vanillinzucker mischen. Unter ständigem Schlagen langsam einrieseln lassen. So lange weiterschlagen, bis der Zucker gelöst ist.
  2. Mehl und Backpulver mischen, über die Ei-Zucker-Masse sieben und vorsichtig unterheben.
  3. Ein Backblech mit Backpapier belegen und nacheinander zwölf Omeletts (jeweils vier auf einem Blech) backen: Pro Omelett zwei Esslöffel Biskuitmasse auf das Blech geben und zu ca. 10 cm großen, runden Plätzchen verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei angegebener Temperatur auf der zweiten Schiene von unten ca. 6 Minuten backen.
  4. Die Biskuit-Omeletts mit einem Pfannenmesser oder Bratenwender vorsichtig vom Backpapier lösen, anschließend wenden und sofort zur Hälfte umklappen. Omeletts auf einem mit Pergamentpapier belegten Kuchengitter oder auf dem Rost des Backofens auskühlen lassen. Restliche Biskuitmasse auf die gleiche Weise verarbeiten.

 

Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme und mit Zitronencreme

Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme und mit Zitronencreme

 

Zubereitung Aprikosencreme

 

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Aprikosen auf ein Sieb geben, gut abtropfen lassen. Die Hälfte davon pürieren. Restliche Aprikosen zum Garnieren beiseite stellen.
  2. Eigelb, Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Zitronenschale, Mascarpone, Likör und Aprikosenpüree mit einem Schneebesen unterrühren.
  3. Ausgedrückte Gelatine in einem kleinen Topf nach Packungsanweisung auflösen, etwas abkühlen lassen. 3 Esslöffel der Aprikosencreme unter die Gelatine rühren. Dann das Gelatine-Gemisch unter die restliche Creme rühren. Kalt stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt und spritzfähig ist.
  4. Die Aprikosencreme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle geben. Biskuit-Omeletts jeweils etwas aufklappen und die Aprikosencreme Tupfen artig hineinspritzen. Anschließend die hochgeklappten Omeletthälften leicht auf die Aprikosencreme drücken.
  5. Restliche Aprikosenhälften in schmale Spalten schneiden. Vorsichtig zwischen die Aprikosencreme-Tupfen drücken. Biskuit-Omeletts mit Puderzucker bestäuben und nach Wunsch mit einigen abgezupften Zitronenmelisseblättchen garnieren.

 

Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme und mit Zitronencreme

Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme und mit Zitronencreme

 

Kalorien pro Stück: ca. 230

 

Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme und mit ZitronencremeBackrezept Biskuit-Omeletts mit Zitronencreme

 

 

 

 

 

 

 


Zubereitung: ca. 1 Stunde

 

Backzeit: ca. 18 Minuten

 

Temperatur: E-Herd: 225 Grad Umluft: 190 Grad Gas: Stufe 4

 

Zutaten für 12 Stücke:

 

Biskuit-Omeletts

 

  • siehe 1. Rezept

 

Für die Zitronencreme:

 

  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 3 Eigelb
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 1 Becher Vollmilchjoghurt (150 g)
  • 1/8 l Zitronensaft
  • 1 Becher Schlagsahne (250g)

 

Außerdem:

 

  • 2 Esslöffel Puderzucker

 

Zubereitung Biskuit-Omeletts

 

  • Biskuit-Omeletts zubereiten (siehe 1. Rezept, Punkte 1-4)

 

Zubereitung Zitronencreme

 

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelb, Zucker, Vanillinzucker und Zitronenschale mit den Rührbesen des Handrührgerätes cremig schlagen. Joghurt und Zitronensaft mit einem Schneebesen unterrühren.
  2. Ausgedrückte Gelatine in einem kleinen Topf nach Packungsanweisung auflösen, etwas abkühlen lassen. 3 Esslöffel der Joghurtmasse unter die Gelatine rühren. Dann das Gelatine-Gemisch unter die restliche Joghurtmasse rühren. Kalt stellen.
  3. Sahne steif schlagen. Sobald die Masse zu gelieren beginnt, Sahne unterheben. Erneut kalt stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt und spritzfähig ist.
  4. Die Zitronencreme in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle geben. Biskuit-Omeletts jeweils etwas aufklappen. Die Zitronencreme spiralförmig auf die eine Hälfte spritzen. Anschließend die hochgeklappten Omeletthälften wieder etwas darüberklappen und leicht andrücken.
  5. Vor dem Servieren die Biskuit-Omeletts mit Puderzucker bestäuben. Dafür Puderzucker in ein feines Sieb geben und darübersieben.
  6. Nach Wunsch von einer unbehandelten, gewaschenen Zitrone oder Limette mit einem Zestenreißer (gibt es in Haushaltswarengeschäften) dünne Schalenstreifen abziehen und die Biskuit-Omeletts damit anrichten. Nach Wunsch mit einigen Zitronenmelisseblättchen garnieren.

 

Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme und mit Zitronencreme

Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme und mit Zitronencreme

Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme und mit Zitronencreme

Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme und mit Zitronencreme

 

Kalorien pro Stück: ca. 210



Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme und mit Zitronencreme
Backrezept Biskuit-Omeletts mit Aprikosencreme und mit Zitronencreme
von
Lecker und fruchtiges Kleingebäck zum Kaffe oder für zwischendurch

Vorbereitungszeit: 1 Stunde

Zubereitungszeit : 18 Minuten

Nährwertangaben:
  • 230 Kalorien (kcal)

Schlagwörter: , ,